Amtliche Bekanntmachungen

Freiwilliger Wehrdienst

Übermittlung von Daten für das Geburtsjahr 2003 an das Bundesamt für Wehrverwaltung

Zum 1. Juli 2011 ist die allgemeine Wehrpflicht, soweit kein Spannungs- oder Verteidigungsfall vorliegt, ausgesetzt und in einen freiwilligen Wehrdienst übergeleitet worden. Frauen und Männer, die Deutsche im Sinne des Grundgesetzes sind, können sich nach § 54 des Wehrpflichtgesetzes verpflichten, freiwillig Wehrdienst zu leisten. Damit das Bundesamt für Wehrverwaltung die Möglichkeit hat, über den freiwilligen Wehrdienst zu informieren, übermittelt die Meldebehörde zum 31. März 2020 folgende Daten von Personen mit deutscher Staatsangehörigkeit, die im nächsten Jahr (2021) volljährig werden, an das Bundesamt für Wehrverwaltung:

Familienname, Vornamen und aktuelle Anschrift

Betroffene haben das Recht, der Datenübermittlung zu widersprechen. Der Widerspruch ist an keine Voraussetzung gebunden und braucht nicht begründet zu werden. Er kann bei dem Einwohnermeldeamt Zorneding Zimmer 01, 02 oder 03 Schulstr. 13 85604 Zorneding schriftlich eingelegt werden.

Falls der Datenübermittlung nicht bis spätestens 31. Oktober 2019 widersprochen wurde, werden die oben genannten Daten weitergegeben.

Datenübermittlung

Die Gemeindeverwaltung Zorneding informiert Sie über Ihre bestehenden Widerspruchsrechte bei linkdiesen Datenübermittlungen

Bauamt

Bitte beachten Sie, daß der Download einiger Dokumente aufgrund der Größe bei langsamer Internetverbinung sehr lange dauern kann.

Förderprojekte

Klimaschutzfreundliches Flutlicht für TSV-Sportanlage 

Durch den Austausch der Fluchtlichtanlage des TSV Sportparks gegen energiesparende LED-Strahler werden gleich mehrere Optimierungen erreicht. LinkLesen Sie weiter

Geförderte LED- Umrüstung für Zorneding's Straßenlaternen

Zorneding´s Straßen erhalten ein zeitgemäßes und nachhaltiges Beleuchtungskonzept auf LED-Basis. Die alten Leuchtstoff- und Natriumdampflampen haben ausgedient.  LinkLesen Sie weiter