Koordination für Zornedinger Schulweghelfer gesucht

Für Erstklässler ist der Schulweg eine neue Herausforderung, denn oft sind sie zum ersten Mal alleine unterwegs und sollen Straßen und Einmündungen überqueren. Damit dies möglichst sicher geschehen kann, gibt es in Zorneding sowie in Pöring mehrere Straßenübergänge, die durch ehrenamtliche Schulweghelferinnen und Schulweghelfer gesichert werden.

Die derzeitige Koordinatorin der Schulweghelfer wird ihr Amt niederlegen, deshalb suchen wir dringend einen Nachfolger für dieses Ehrenamt.

Das kann Jeder sein - engagierte Mutter, Vater, Oma, Opa oder einfach Mitmenschen, die ein wenig ihrer Zeit bereitstellen können und wollen.

Zu den Aufgaben gehören:

  • Kontakt zu den einzelnen Übergangsbetreuern (3 Personen in Zorneding, 1 in Pöring)
  • Kontakt zur Grundschule Zorneding bzgl. neuer Anmeldungen für Schülerlotsen
  • Kontakt zur Polizei Poing bzgl. Terminweitergabe der Schulungen für neue Schulweghelfer
  • Akquise von neuen Schulweghelfern
    • Abfragen der einzelnen Schulweghelfer, wer im kommenden Schuljahr weitermacht
    • Werbung für neue Schulweghelfer bei der Schuleinschreibung im April
    • Bei Bedarf Aufruf für neue Schulweghelfer über das Gemeindeblatt Zorneding, Elternbeirat der Grundschule, Aushänge in Bücherei, Schule, Rathaus
    • Erstellen von neuen Aushängen und Anmeldeformularen
  • Bearbeiten von Anfragen, Anmeldungen und Weiterleitung an jeweilige Übergangsbetreuer/in
  • Abstimmung der zu ersetzenden Schulweghelfer mit den einzelnen Übergangsbetreuern
  • Organisation des Abschlussessens im Juli für alle Schulweghelfer inkl. Bürgermeister, Geschäftsleitung, Öffentlichkeitsarbeit und Polizei

Des weiteren freuen wir uns auch immer über neue Schulweghelfer/Schülerlotsen, die das aktuelle Team unterstützen. Die Gemeinde entlohnt Ihr Engagement mit 6,- € pro Stunde.

Bei Interesse melden Sie sich bitte per E-Mail an Link elternbeirat@schulezorneding.de

 

Link zurück zu den Mitteilungen
Link zurück zur Startseite