Straßenbauarbeiten

Umfassende Straßensanierungsarbeiten im Gefolge des Glasfaserausbaus

Eine ganze Reihe Zornedinger Straßen erhalten ab Spätsommer 2018 eine „Frischzellenkur“. Auf dem Programm stehen Beseitigung von maroden Fahrbahnen und Gehwegen, Entschärfung von Gefahrenstellen, barrierefreie Übergänge, weniger Asphaltwüsten und dafür mehr insektenfreundliche Wildblumenflächen. Die Beeinträchtigung der betroffenen Anwohner soll dabei so kurz und gering wie möglich gestaltet werden – deshalb agiert das technische Bauamt im Schulterschluss mit dem Breitbandausbau durch die Deutsche Glasfaser. Durch die Koordination mit den Straßenbauarbeiten im Zuge des Glasfaserausbaus können die Baumaßnahmen nicht nur in einem Zuge erledigt, sondern dadurch auch Kosten gespart werden.

Auch am Zornedinger Straßen- und Gehwegnetz nagt der Zahn der Zeit: Es sind nicht nur augenscheinliche Schäden an Oberflächen, die eine Sanierung notwendig machen. Auch die kommunale Verantwortung bzgl. Barrierefreiheit und Flächenversiegelung fordert zeitgemäße Modernisierungsmaßnahmen. Im Zuge des Breitbandausbaus entstehen derzeit im Gemeindegebiet immer wieder Baustellen. Die Nachsorge der ohnehin „offenen Wunden“ wird – wo nötig und möglich - durch die Gemeinde Zorneding übernommen und durch zusätzliche straßen- und landschaftsbautechnische Maßnahmen ergänzt. Diese sollen für mehr Wohlfühlcharakter, Barrierefreiheit und nicht zuletzt (Rechts-)Sicherheit sorgen. Denn neben unübersichtlichen Stellen sorgen immer wieder auch rechtswidrig geparkte Fahrzeuge für Gefahrenpotenzial.

In Abstimmung mit der Polizei sollen bessere Sichtachsen für Fußgänger und Autofahrer, Anpassungen von Kurvenradien an heutige Ortsstrukturen sowie Schaffung bzw. Verbreiterung von Sicherheitszonen kritische Stellen entschärfen. Die Einrichtung StVO-konformer Parkplätze bei gleichzeitiger Reduzierung der Möglichkeiten zum Falschparken flankieren das Maßnahmenpaket. Auf vorhandene Parkplätze verzichten muss kaum jemand. I.d.R. verschieben sich die vorhandenen Parkmöglichkeiten lediglich um ein paar Meter zugunsten erhöhter Sicherheit und einem schöneren Ortsbild.

Auch an eine Verbesserung der Barrierefreiheit wird gedacht. Hier werden einige der Anregungen aus den wheelmap-Ortsbegehungen aufgenommen, bei denen Rollstuhlfahrer zusammen mit Menschen ohne körperliche Beeinträchtigungen das Gemeindegebiet auf Barrierefreiheit testeten: Neben Absenkungen von Gehwegen kommen an den Bushaltestellen taktile Leitsysteme zum Einsatz.

Auf der Agenda stehen rund 40 Einzelmaßnahmen. In nachfolgend genannten Straßen/Straßenabschnitten werden sukzessive die dargestellten Sanierungsarbeiten durchgeführt. Die Aufzählung gibt nicht die zeitliche Abfolge der Maßnahmen wieder. Der jeweilige Zeitpunkt der Durchführung ergibt sich kurzfristig und in Abhängigkeit von Witterung und den Arbeiten der Deutschen Glasfaser. Die Gemeindeverwaltung wird - sofern möglich – an dieser Stelle über aktuelle Aktionen informieren. Wir bitten von Anfragen zu Einzelmaßnahmen abzusehen.

Danke für Ihr Verständnis
Gemeindeverwaltung Zorneding

Geplante Straßensanierungsarbeiten im Gemeindegebiet Zorneding:

  •  Baldhamer Straße von Wettersteinstraße bis Alpspitzstraße
  •  Baldhamer Straße Einmündung Kreuzstraße
  • Kastanienstraße
  • St.-Martin-Straße
  • Fichtenweg
  • Treppensanierung Herzog-Arnulf-Straße – Herzog-Siegmund-Weg
  • Pflasterung und Barriere-Reduzierung der Verbindungswege Kirchenweg – Rosa-Schöpf-Straße und Kirchenweg – Schmiedweg
  • Barriere-Reduzierung der Bushaltestelle Obere Bahnhofstraße durch Verlegung in die Bahnhofstraße
  • Schulstraße im Bereich Wiesenweg und Rathausparkplatz
  • Bahnhofstraße zwischen Lärchenstraße und Erlenweg
  • An der Flur Einmündung Münchner Straße
  • Anton-Grandauer-Straße
  • Birkenstraße 43-51
  • Bucher Straße Einmündung Am Rain
  • Franz-Krinninger-Weg Süd
  • Obere Bahnhof Straße Süd
  • Ringstraße
  • Summerer Straße Einmündung Grünlandstraße
  • Herzog-Arnulf-Straße 12-16
  • Glaslstraße
  • Ludwig-Festl-Straße
  • Ingelsberg

 

Link zurück zu den Mitteilungen
Link zurück zur Startseite